Day-Date Video-Cover Poster
Day-Date Video-Cover Fallback

Day-Date

Die prestigereiche Armbanduhr in ihrer höchsten Vollendung

  • Die
    Verkörperung
    von
    Prestige

    Design

  • Die Lünette
    ist entweder geriffelt,
    bombiert oder
    mit den schönsten
    Edelsteinen besetzt.

  • Das elegante dreireihige Präsident-Band mit halbrunden Bandelementen wurde 1956 für das Originalmodell der Oyster Perpetual Day-Date entwickelt. Es wird aus sorgfältig ausgewählten Edelmetallen hergestellt und steht für einzigartigen Tragekomfort und höchste Finesse. Die Day-Date ist mit einer Wochentagsanzeige in einer großen Auswahl an Sprachen erhältlich.

Die Day-Date 40 ist mit einem Uhrwerk der neuen Generation ausgestattet, dem vollständig von Rolex entwickelten und hergestellten Kaliber 3255, Garant für Leistungen der Superlative. Dieses mechanische Manufakturwerk mit automatischem Selbstaufzugs­mechanismus ist ein technisches Meisterwerk, das die Vorreiterrolle von Rolex in der Uhrmacherkunst unterstreicht. Es besticht durch fundamentale Fortschritte in Sachen Präzision, Gangreserve, Stoßfestigkeit, Unempfindlichkeit gegenüber Magnetfeldern, Bedienkomfort und Zuverlässigkeit.

 

  • Die Armbanduhr
    par excellence

    Merkmale

  • Die Day-Date war die erste Armbanduhr, bei der das Datum und der vollständig ausgeschriebene Wochentag in einem Fenster des Zifferblatts angezeigt werden, und ist ausschließlich in 18 Karat Gold oder Platin 950 erhältlich. Bis heute ist sie die Armbanduhr par excellence für einflussreiche Persönlichkeiten.

  • Das Oyster-Gehäuse ist garantiert bis zu einer Tiefe von 100 Metern wasserdicht. Sein Mittelteil wird exklusiv aus einem massiven Block aus Platin 950 oder 18 Karat Gold gefertigt. Der fein geriffelte Gehäuseboden wird mithilfe eines exklusiven Spezialschlüssels von Rolex hermetisch mit dem Mittelteil verschraubt.

  • Eine andere Hauptkomponente, die die Wasserdichtheit gewährleistet, ist die mit dem patentierten doppelten Dichtungssystem ausgestattete Twinlock-Aufzugskrone, die sicher am Gehäuse verschraubt ist. Das Saphirglas ist fest mit der Lünette verbunden. Das Oyster-Gehäuse umschließt das hochpräzise Rolex Manufakturwerk für optimalen Schutz vor Wasser, Staub, Druck und Erschütterungen.

  • In einer mechanischen Uhr ist der Oszillator der Taktgeber. Nach jahrelanger Forschung entwickelte Rolex die blaue Parachrom-Spirale, die feiner ist als ein menschliches Haar. Dank ihres hochstabilen paramagnetischen Stahls wird sie nicht von Magnetfeldern beeinflusst und hält Erschütterungen bis zu 10-mal besser stand als konventionelle Spiralfedern. Ihre auffallende blaue Farbe war von jeher ein Zeichen von Prestige, das nur den akkuratesten Armbanduhren vorbehalten war.

  • Die
    Präsidenten-
    uhr

    Das Universum Day-Date

  • 1960er-Jahre
    „Die Armbanduhr, die von Präsidenten getragen wird“
  • Die Day-Date von Rolex ist die Armbanduhr, die am häufigsten am Handgelenk von Präsidenten, Führungspersönlichkeiten und Visionären zu sehen ist.

  • 1956
    Die erste Day-Date
  • 1960er-Jahre
    „Der vornehmste Zeitmesser“
  • Und sie ist, insbesondere auch aufgrund ihres legendären Präsident-Bandes, einfach unverwechselbar. Der Name ist Programm und hat der Day-Date – in Anlehnung an den Status der Persönlichkeiten, die sie getragen haben – den Beinamen „Präsidentenuhr” eingebracht.

  • 1970er-Jahre
    „Weil so viel Arbeit per Hand ausgeführt wird“
  • 1980er-Jahre
    „Als Mann, der viel geleistet hat“
  • 1990er-Jahre
    „Die Day-Date war der erste Armbandchronometer der Welt, der diese Leistung erbringen konnte“

Kontaktieren Sie einen Fachhändler für mehr Informationen zur Day-Date

Der Verkauf einer Rolex ist ausschließlich den offiziellen Rolex Fachhändlern vorbehalten. Mit großer Kompetenz und technischem Fachwissen helfen sie Ihnen dabei, die Rolex zu finden, die Ihnen ein Leben lang Freude bereitet.